"Maschinenring Personalleasing hat die besten Mitarbeiter im Land und steht für ausgezeichnete Qualität, von der wir unsere Kunden jeden Tag aufs Neue überzeugen, indem wir deutlich mehr als nur unseren Job machen", betont die Geschäftsführerin von Maschinenring Personal und Service Gertraud Weigl. Inzwischen bieten über 80 Maschinenringe flächendeckend in Österreich Personalleasing an.

Begonnen hat alles im Jahr 1998, als Josef Koller – Produktionsleiter des Tiroler Gartengeräteherstellers Viking – beim Maschinenring um personelle Unterstützung anfragte, um Arbeitsspitzen im Winter abdecken zu können. Dieser vermittelte Landwirte in der landwirtschaftlich weniger arbeitsintensiven Wintersaison erfolgreich an Viking, was somit die Geburtsstunde von Maschinenring Personalleasing war.

Mittlerweile sind für die Maschinenring Personal und Service eGen mehr als 5000 Mitarbeiter jährlich bei rund 2800 Kundenbetrieben im Einsatz – und das in über 260 verschiedenen Berufen. Die Arbeitsfelder reichen etwa vom Montagehelfer über Produktionsmitarbeiter bis hin zu gärtnerischen Tätigkeiten und Schneeräumung. Auch eher ungewöhnliche Arbeiten – wie als Muldenkipperfahrer, Bestatter, Senner, Skilehrer, Liftwart, Helfer bei Skirennen, Schafhirte oder Christbaumverkäufer – werden vermittelt.

Mit dem Erfolgsrezept "Zufriedene Mitarbeiter leisten beste Qualität für unsere Kunden" habe sich der Maschinenring nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren kontinuierlich über dem Personalleasing-Branchentrend entwickelt. Das Unternehmen gehöre heute zu den Top 10 der Zeitarbeitsunternehmen in Österreich. Im ländlichen Raum sei die Maschinenring-Tochter sogar Marktführer.

Bildnachweis: Maschinenring

Anschrift

Raiffeisenverband Tirol

6020 Innsbruck
Michael-Gaismair-Str. 8
Telefon: +43 512 581159
Fax: +43 512 581159 20115

Über uns

Der Raiffeisenverband Tirol in bewegten Bildern ...

zum Video

Suche

Bitte geben Sie hier den gewünschten Suchbegriff ein!

Alternative

Raiffeisenverband Tirol