Die neue Landesleitung der Bergrettung Tirol setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
• Landesleiter: Mag. Ekkehard Wimmer, Ortsstelle Kufstein/Umgebung
• 1. Landesleiter Stellvertreter: Peter Haidacher, Ortsstelle Kitzbühel
• 2. Landesleiter Stellvertreterin: Kathrin Puelacher, Ortsstelle St. Jodok
• 3. Landesleiter Stellvertreter: Valentin Schiessendoppler, Ortsstelle Innsbruck
• Finanzreferent: Maximilian Riml, Ortsstelle Sölden
 
Von den 91 Ortsstellen sind Delegierte von 89 Ortsstellen der Einladung zur Landesversammlung gefolgt und konnten ihrem Wahlrecht zur neuen Landesleitung nachkommen.
Bei dieser Wahl fielen 55 der 89 Stimmen auf das Team um Ekkehard Wimmer. Erstmalig ist mit diesem Team auch eine Frau im Führungsgremium der Bergrettung Tirol.
 
Zitat Landesleiter Ekkehard Wimmer:
„Die bisherige Landesleitung hat gute Arbeit geleistet und die Bergrettung erfolgreich weiterentwickelt. Wir wollen diesen Weg weiter beschreiten. Es ist uns wichtig den Ortsstellen für ihre Arbeit und Einsätze die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Digitalisierung und die Sicherstellung der Finanzierung der Bergrettung Tirol sind dabei wichtige Schwerpunkte."
 
Nach 3 Perioden stand der bisherige Landesleiter Hermann Spiegl nicht mehr für das Amt an der Spitze der Bergrettung Tirol zu Verfügung. Seine Stellvertreter LH Anton Mattle als 1. Landesleiter-Stv. (5 Perioden) und Stefan Hochstaffl als 2. Landesleiter-Stv. (eine Periode) traten ebenfalls nicht mehr zur Wahl an.


Quelle: Geschäftsstelle | Österreichischer Bergrettungsdienst Land Tirol - Von Gregor Franke

Anschrift

Raiffeisenverband Tirol

6020 Innsbruck
Michael-Gaismair-Str. 8
Telefon: +43 512 581159
Fax: +43 512 581159 20115

Über uns

Der Raiffeisenverband Tirol in bewegten Bildern ...

zum Video

Suche

Bitte geben Sie hier den gewünschten Suchbegriff ein!

Alternative

Raiffeisenverband Tirol

powered by webEdition CMS